Kein Bier auf Hawaii...

...heißt es ja in einem bekannten Karnevalslied. Darüber muss man sich hier aber keine Sorgen machen.

Hauptsächlich braut hier die Phoenix Brauerei. Es gibt 3 Biersorten, das normale Phoenix mit goldenen Etiketten, Blue Marlin und das rote Phoenix, welches etwas dunkler und stärker ist. Ich ziehe ein eiskaltes Blue Marlin den anderen 2 vor. Es ist kräftig im Geschmack und liegt vom Alkoholgehalt zwischen den beiden anderen. Die großen Flaschen, ca. 0,6l kann man schon für knapp unter 60Rs bekommen (z.B. im Super Cash in Phoenix an der Autobahn).
Für Warmduscher gibt es noch eine Art Radler in grünen Flaschen und wird Fresh genannt.

Wenn Sie auf eine Feier eingeladen sind und es werden die großen Flaschen bereitgestellt, dann sind diese meist zum Teilen unter mehreren Personen. Es kommt also nicht so oft vor, dass auf Geburtstagen oder Hochzeiten, wie vielleicht in Deutschland, jemand direkt eine große Flasche abpumpt. ;)

Seit ein paar Jahren gibt es hier nun auch die Flying Dodo Brauerei im Bagatelle Einkaufszentrum, welche sicherlich auch ein Besuch auf ein Bier wert ist. Hier wird Craft-Bier gebraut, welches natürlich teurer ist als das normale Bier. Das Blonde fängt bei 175 Rs der halbe Liter an. Man kann das Bier auch in 5L Fässern für die eigene Party kaufen.

Deutsches Bier gibt es hier auch "noch". "Dank" eines neuen Gesetzes ist dieses aber bald unbezahlbar. Ich muss aber auch zugeben es schmeckt nicht so gut wie in Deutschland.