Teefelder auf Mauritius

Die Teefelder finden Sie hauptsächlich in der südlichen Umgebung von Curepipe oder anders gesagt, in den kühleren und feuchteren Höhenlagen. Bois Cheri, den Namen trägt auch die Teefabrik und eine Sorte des lokalen Tees, beheimatet das größte Teegebiet auf der Insel sozusagen im Rücken der Shiva Statue am Grand Bassin / Ganga Talao. Mit Sicherheit werden Sie die ersten Teepflanzen sehen, wenn Sie die Autobahn vom Flughafen entlang ins Landesinnere fahren.
Das Bild oben wurde auf einer Wanderung um Nouvelle France geschossen.
Übrigens, in einem interessanten Buch von Neal Barnard, "Powerfood for the Brain" wird erwähnt, dass die Blätter der Teepflanze Camellia sinensis auch recht hohe Spuren von Aluminium enthalten, welches nicht gut für den Körper ist. Nun müssen Sie aber nicht auf Tee verzichten. Vielleicht möchten Sie einmal einen Sunrider Tee mit dem Namen Calli versuchen. Dieser enthält auch Inhaltsstoffe der oben genannten Blätter, aber ein besonderes Verfahren ermöglicht es der Firma Sunrider, ungewollte Inhaltsstoffe aus Pflanzen und Kräutern zu extrahieren, so dass wirklich nur die dem Körper nützlichen Inhaltsstoffe verwendet werden.
Wenn Sie mehr über Sunrider, Calli Tee, Fortune Delight (ein weiteres Kräutergetränk) und andere äußerst hochwertige Nahrungs- und Kosmetikprodukte des Unternehmens wissen möchten, dann klicken Sie hier.